Panda Party 2

Panda Party

Weiß-schwarzes, kuscheliges Fell, ein süßes Gesicht und tollpatschiger Gang. Wer mag Pandabären nicht? Das findet meine kleinere Tochter auch, denn sie wünschte sich zu ihrem 3. Geburtstag eine Panda-Party. Die Mama war begeistert (und gibt zu, dass sie ihr Kind vielleicht auch ein klein wenig beeinflusst hat… 😉 ).

Die Einladung habe ich, wie immer, mit dem Programm Memory Mixer erstellt.

Panda Party Einladung

Meistens versuche ich das Design der Torte an die Einladung anzulehnen. (Das ist recht praktisch, denn dann muss ich mir nicht noch einmal den Kopf zerbrechen… Tja, manchmal bin ich eben ein Fauli. 😉 )

Es gab eine Schoko-Himbeertorte, die ich extra groß (23 cm Durchmesser, ca. 13 cm Höhe) gemacht habe. Wir haben nämlich zuerst mit Mila´s kleinen Freunden gefeiert und einen Tag später mit der Verwandtschaft. So musste ich keine zweite Torte machen, denn mit der einen hatten wir mehr als genug. (Wie gesagt, ich Fauli!)

Panda Party 1

Den Pandabären habe ich aus Fondant modelliert. Der Luftballon ist allerdings eine Styroporkugel, die mit Fondant überzogen ist und in der ein Draht steckt. Eine ganze Kugel aus Fondant wäre hierfür nämlich zu schwer.
Alles weitere habe ich aus Fondant hergestellt. (Der Fuß der Miniatur-Tortenplatte war noch ein Strohhalm.)

Panda Party 5

Panda Party 4

Die Buchstaben wurden mit den Moulds von „Zebrawood Decorative Font“ von Alphabet Moulds (die übrigens in Österreich produzieren!) gemacht.
Die Sterne wurden mit den Plunger Cuttern von PME hergestellt.

Panda Party 7

Panda Party 6

Natürlich gab es auch Panda – Cake Pops!
Hier hab ich ein wenig herumexperimentiert, wie ich sie denn am besten machen könnte. Zuerst habe ich mit Royal Icing das „schwarze Fell“ bei den Augen aufgespritzt, aber das war zu klobig. Dann habe ich es mit Fondant probiert. Das hat zwar besser ausgesehen, war aber noch immer nicht ideal. Am besten hat es mit einem essbaren Lebensmittelstift funktioniert. Die einzigen Lebensmittelstifte, die wirklich gut auf der Glasur von Cake Pops halten, sind die Gourmet Writer von Americolor (glaubt mir, ich habe schon alle probiert!). LEIDER gibt es die bei uns nicht!! Ich habe sie mir von Freunden aus Amerika mitbringen lassen. (Manchmal bekommt man sie auch bei uns über Ebay.)

Panda Party 8

Darauf habe ich dann mit Royal Icing die Augen in Form eines weißen Punktes gespritzt. Als das getrocknet war, habe ich die Pupille mit dem schwarzen Lebensmittelstift darauf gemalt (das funktioniert auch mit jedem anderen Lebensmittelstift, den es bei uns zu kaufen gibt).

Panda Party 12

Für die Ohren habe ich aus schwarzem Fondant kleine runde Kreise ausgestochen und sie dann mit den Fingern passend geformt.
Die Nasen habe ich mit Royal Icing aufgespritzt und die Münder mit dem Lebensmittelstift aufgemalt.

Panda Party 10

Was mir besonders viel Spaß gemacht hat, war, den Pandabären unterschiedliche Gesichtsausdrücke zu verpassen. (So haben manche auch rosa Bäckchen bekommen, die ich mit rosa Puderfarbe aufgepinselt habe.)

Panda Party 11

Zu guter Letzt gab es noch Panda-Cookies.
Die erste Schwierigkeit bestand darin, einen passenden Ausstecher zu finden. Also habe ich mal meine 3 Millionen Keksausstecher durchgesehen und dabei einen Mickey Mouse-Ausstecher  entdeckt. Die Ohren waren dort zwar etwas zu groß, aber das habe ich gelöst, indem ich sie mit einem kleinen Kreisausstecher kleiner ausgestochen habe.

Panda Party 13

Panda Party 16

Etwas ist aber leider bei der Herstellung schief gelaufen. Bei meinen Royal Icing-Kursen betone ich immer, wie wichtig es bei der Wet-on-wet-Technik ist, dass beide Farben die exakt gleiche Konsistenz haben. Bei mir hatten sie das offenbar nicht, denn wenn man genau hinsieht, sieht man, dass der Übergang von Schwarz auf Weiß keine scharfe Linie ist, sondern etwas „gefranst“ aussieht. Das wurde leider erst am nächsten Tag sichtbar, als ich bereits alle Kekse fertig hatte… :(

Panda Party 15

Die Buchstaben- und Zahlenausstecher von Städter dürfen natürlich bei keinem meiner Keksteller fehlen! Die weißen Punkte habe ich mit einer Schablone geairbrusht (das Prozedere könnt ihr bei meinem Post über unsere Hello Kitty – Party nachlesen).

Panda Party 14

Hier habe ich sogar noch zwei Zeitraffer-Videos, wie ich die Cookies gemacht habe (ich bin gerade dabei zu lernen, wie man ORDENTLICHE Videos macht. Nächstes Mal wird´s besser – versprochen!):

Das Dekorieren ist für mich ja (fast) so schön wie das Vorbereiten der Süßspeisen. Leider habe ich meistens allerdings wenig Zeit dafür, denn die Tage vor dem Fest bin ich mit dem Herstellen des Sweet Tables jede freie Minute, sei es Tag oder Nacht nur damit beschäftigt eingespannt und am Tag der Party putze ich (wobei ich mich nach der Party dann immer frage, wofür ich denn eigentlich geputzt habe… 😉 ). Deswegen bin ich umso dankbarer, dass es so tolle Deko-Pakete gibt, wie diese Panda-Deko von Party Dreams. Alles passt zusammen und muss nur mehr richtig in Szene gesetzt werden. (Am Ende des Beitrages sage ich euch, wie ihr einen €60.- Gutschein von Party Dreams für euer eigenes Fest gewinnen könnt!)

Panda Party 18

Panda Party 24

Panda Party 21

Besonders froh bin ich immer über die Papiertischtücher, die man nach der Party einfach entsorgen kann. Denn kleine Kinder, Süßes und meine schönen Tischtücher gehen nicht zusammen. 😱 (Leider funktionieren die wundersamen Waschmittel aus der Werbung ausgerechnet bei mir nicht!! 😉 )

Panda Party 26

Panda Party 23

Für die Panda-Party musste natürlich auch ein dementsprechendes Outfit her. Zum Glück haben wir bei H&M Panda-Shirts gefunden, die Röcke hatten wir schon. Und ich konnte endlich mal wieder mein schwarz-weißes Shirt anziehen, das schon seit Jahren ein Schattendasein in meinem Schrank fristet. Offensichtlich habe ich doch etwas von der Philosophie meiner Mama übernommen: „Man darf nichts weggeben! Es wird alles wieder modern!“ 😂😂😂

Panda Party 25

Die Spiele für die Party haben wir – aufgrund des Alters der Kinder – sehr einfach gehalten. Im Prinzip hätten wir aber gar keine Spiele gebraucht, denn der absolute Hit auf der Party waren die Heliumballons. Wir haben eine Flasche Helium bei Toys R Us gekauft  und dafür geeignete Ballons befüllt. („Normale“ Luftballons sind übrigens einen Tag lang geflogen, der Folienballon war fast 2 Wochen lang in der Luft!) Die Kinder hatten einen Riesenspaß damit!

Panda Party 22

Bei einem Spiel hat mein Mann Tiere nachgeahmt (Bewegung mit Geräuschen) und jeweils ein Kind musste ein Tier erraten. Sehr einfach und perfekt für kleine Kinder.

Panda Party 30

Als Belohnung für die tolle Leistung der Kiddies gab es für jedes Kind einen Pandabären von Ikea. Die waren gleichzeitig unsere Gastgeschenke und sogar die größeren Kinder haben sich sehr über die wirklich kuscheligen Bären gefreut.

Panda Stofftiere

Panda Party

Das Geburtstagskind hat die Party sehr genossen und etliche Panda-Geschenke bekommen: eine Panda-Brotdose, einen Panda-Becher, eine Panda-Tasche, ein Panda-Shirt, usw.

Panda Party 29

Somit ist gesichert, dass der Panda-Hype in nächster Zeit bei uns anhält… 🐼☺️

Panda Party 27

Und nun habe ich noch etwas Tolles für euch: auf meinem Ribiselchen-Instagram-Account könnt ihr 2x €60.- von Party Dreams gewinnen!!! Schaut vorbei und macht mit!

Alles Liebe,

Iris

 

 

Beiträge, die dir ebenso gefallen könnten:

Jetzt mit Freunden teilen:Share on FacebookShare on LinkedInPin on PinterestShare on Google+

4 Gedanken zu „Panda Party“

  1. Wahnsinn! Was du dir immer für eine Arbeit machst! Alles bis ins kleinste Detail ausgearbeitet! Und ehrlich, diese verlaufenen Ränder, die sind echt schlimm, sieht man sofort ( ich hab gar nix ausgefranstes gesehen 😁). Hauptsache sie schmecken!
    Ich zeig das lieber nicht meiner Charlotte sonst will sie auch sowas haben. Ja, wenn ich näher wohnen würde, dann würde ich auch deine Kurse mitmachen. Aber im Endeffekt wäre es mir wahrscheinlich doch zu aufwendig (bei mir muß alles schnell gehen 😉).
    Ganz liebe Grüße, Phan
    Ps: deine 2 Mädels sind so hübsch, ganz die Mama!

    1. Danke, Phan!!! Wär echt lustig, wenn du mal bei einem Kurs dabei sein könntest! Irgendwann vielleicht… :)
      Ganz liebe Grüße nach D, Iris
      PS: Am Foto sieht man die ausgefransten Ränder nicht so, aber sie waren da! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*