Hello Kitty ist out

Wusstet ihr schon, dass Hello Kitty “out” ist? Zumindest behaupten das die lokalen Geschäfte, denn es war mir unmöglich, irgendeine Partydekoration (nicht einmal Servietten!) von der berühmten Katze zu bekommen. Stattdessen wurde mir erklärt, dass die “Eiskönigin” und die “Minions” jetzt “in” sind. Nicht bei meiner 2-jährigen Tochter! Sie kennt Hello Kitty von der großen Schwester, denn als die noch in dem Alter war, war Hello Kitty ja auch noch “in”! 😉

Hello Kitty 12

Eigentlich wollte ich ja gar keine Hello Kitty Party machen, sondern hab mir schon alle möglichen lieben Partythemen ausgedacht, die MIR viel besser gefallen hätten. Aber meine Kleine ist von Hello Kitty so angetan, sodass ich entschieden habe, für IHRE Party doch die Katze zu nehmen.

Zuerst habe ich mir mal einige Bilder der Kitty aus dem Internet geholt, um damit ihre Einladung zu gestalten.

Mila Geb 2016-p001

Dann ging´s an die Planung des Sweet Tables. Inspiration dafür hatte ich genug, denn in unserem Haushalt finden sich Bücher, Malbücher, Sticker, T-Shirts, Kleider, ein Bademantel, Strumpfhosen, Socken, Bettwäsche, Taschen, Schuhe, Schmuck, Stofftiere, Süßigkeiten, Geschirr und sogar ein Seifenspender von Hello Kitty! (Wahnsinn, wenn man das mal so alles aufzählt! Und wahrscheinlich hab ich sogar die Hälfte vergessen…)

Im Malbuch meiner Tochter habe ich die mit den Luftballons fliegende Kitty gefunden, die ich für die Torte verwendet habe. Es war eine Schokotorte, denn Schoko ist bei Kindern nie verkehrt, oder?

Hello Kitty 1

Meiner großen Tochter habe ich einmal Keksausstecher gekauft, als sie noch im vollen Hello Kitty-Hype war. Die sind mir (bzw. meiner kleinen Tochter) jetzt zugute gekommen! 🙂

Hello Kitty 7

Die Punkte auf den Keksen habe ich mit einer Schablone und meiner Airbrush gemacht. Ich liebe ja alles mit Punkten…
Wer schon einmal mit weißer Airbrush-Farbe gearbeitet hat, weiß, dass die ziemlich transparent ist. Deswegen habe ich auch mit Wodka gemischte weiße Gelfarbe genommen und das hat super funktioniert! (Nachher muss man die Airbrush aber wirklich gut reinigen!)

Hello Kitty 9

Für die Cupcakes habe ich mit denselben  Keksausstechern aus Fondant die Kitty-Köpfe ausgestochen und sie dann verziert. Als Kontrastprogramm zur Schokotorte gab es hier Vanillecupcakes mit Himbeerfrosting.

Hello Kitty 5

Hello Kitty 6

Hello Kitty Cake Pops hatte ich bereits für den 2. Geburtstag meiner großen Tochter gemacht. Allerdings habe ich in der Zwischenzeit Einiges dazugelernt und die Cake Pops diesmal etwas anders gemacht.

Hello Kitty 3

Die Haarschleifen und die Nasen habe ich aus Fondant gemacht (damals habe ich mit fertigen Zuckerelementen gearbeitet) und die Augen und Schnurrhaare habe ich mit Royal Icing aufgespritzt (das geht nämlich viel besser als sie mit einem Zahnstocher und schwarzer Glasur aufzumalen).

Hello Kitty 4

Hier noch eine kurze Anleitung, wie man so eine Masche aus Fondant macht:

Hello Kitty

Für die Partydekoration wurde ich schließlich online bei Partydreams fündig. Ich war schon ziemlich spät dran (weil ich ja dachte, bestimmt alles in einem Geschäft zu bekommen) und war nervös, ob die Sachen rechtzeitig ankommen würden. Aber der Versand war superschnell und die Party gerettet! Und weil die Leute von Partydreams so nett sind, haben sie mir auch einen Rabattcode für euch und eure Party dagelassen! Super, oder?

Hello Kitty 13

Es war eine sehr lustige Party mit vielen kleinen Kitty-Liebhabern (ein paar Buben mussten da auch durch 🙂 ).
Und das Wichtigste: dem Geburtstagskind hat es ganz offensichtlich geschmeckt!

Hello Kitty 14

Alles Liebe,

Iris

15% Rabatt bei Partydreams (exklusive Sale-Artikel und Versandkosten), gültig bis einschließlich 16.7.2016
Rabattcode: 07KITTY16

PS: Am 1. und am 8.7. findet jeweils noch ein Fondantkurs statt!

Beiträge, die dir ebenso gefallen könnten:

Jetzt mit Freunden teilen:Share on Facebook
Facebook
Share on LinkedIn
Linkedin
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on Google+
Google+

2 Gedanken zu „Hello Kitty ist out“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*