Koh Samui mit Kindern

[Dieser Beitrag kann Affiliate Links enthalten. This post may contain affiliate links.]

Bevor wir Kinder hatten, haben mein Mann und ich jedes Jahr eine Fernreise unternommen. Seit der Geburt unserer ersten Tochter hat sich das geändert – wir waren jedes Jahr für eine Woche in Jesolo und eine Woche in Bad Gastein. Das war perfekt für einen Urlaub mit Kleinkindern, aber Jahr für Jahr wurde mein Fernweh größer.
Letztes Jahr war es dann endlich soweit – wir haben uns dafür entschieden, unseren alljährlichen Urlaubsdestinationen den Rücken zu kehren. Im Jänner habe ich begonnen, mich wochenlang ins Internet zu vertiefen, um unseren Sommerurlaub zu planen. Und bin bei der thailändischen Insel Koh Samui hängen geblieben.

Diese kleine Insel im Golf von Thailand ist nämlich, im Gegensatz zu vielen anderen Destinationen in Asien, im Sommer wettertechnisch durch ihre Lage im Golf von Thailand begünstigt. (mehr zum Wetter im Juli weiter unten) Noch dazu war das Preis-Leistungsverhältnis echt unschlagbar und wir kannten die Insel bereits von einer unserer früheren Reisen.

Koh Samui mit Kindern

Der Flug nach Koh Samui mit Kindern

Etwas Bammel hatte ich schon vor dem langen Flug mit den Kindern (Alter 4 und 6 Jahre).
Ich hab mich im Internet schlau gemacht und nach ausführlicher Recherche haben wir uns bewusst für den etwas teureren Direktflug mit der Austrian Airlines von Wien nach Bangkok entschieden – und das war eine gute Entscheidung! Es war der erste Flug für meine Kinder und dementsprechend groß war die Aufregung – bei den Kindern und der Mama! ☺️ Ich war mir unsicher, ob das mit dem Schlafen im Flugzeug gut funktionieren würde und wurde mehr als positiv überrascht. Beide Kinder haben jeweils 8 von 10 Stunden lang geschlafen! 😲

Flugzeug

Vor dem Urlaub haben sich meine Mädels unbedingt die Sonnenpuppen von Nivea gewünscht (die sich bei UV-Strahlung rötlich verfärben). Und die mussten natürlich auch einen eigenen Reisepass besitzen! ☺️ Jeder bastelte für seine Puppe einen und wir machten auch „professionelle“ Passfotos dazu! 😉

Da es ein Nachtflug war, sind wir erst sehr spät am Wiener Flughafen angekommen, wo kaum was los war. 

Als wir zum Einchecken gekommen sind, waren die Damen des Bordpersonals wirklich extrem freundlich. Meine Mädels haben ihnen auch die Reisepässe ihrer Puppen gegeben und da haben die netten Damen sogar jeder Puppe eine eigene Bordkarte ausgestellt!

Boarding Pass

Unsere Kinder durften sogar nach hinten zu ihnen kommen und die Aufkleber für die Koffer ausdrucken! Über so ein „Service“ haben wir nicht schlecht gestaunt!! Vielen Dank nochmals an die supernetten Damen!

Flughafen Wien

Ein weiterer Vorteil der späten Stunde war, dass wir auch überhaupt keine Wartezeiten bei der Sicherheitskontrolle oder sonst wo hatten. Ein Nachteil war allerdings, dass so gut wie nichts mehr offen hatte. Wir wollten uns eigentlich noch gemütlich in ein Lokal setzen und eine Kleinigkeit essen – aber Fehlanzeige! Wir konnten gerade noch eine Runde Getränke und Pommes bestellen…

Flughafen Wien

Im Flieger war zuerst einmal alles natürlich furchtbar aufregend für die Kinder – zum ersten Mal in einem Flugzeug! Dann haben sie auch gleich ein kleines „Spielpaket“ vom Flugpersonal erhalten und waren eine Zeit lang damit beschäftigt. Und dann ging es schon los mit dem Start! 

Koh Samui mit Kindern - Flug

Das Entertainmentprogramm war natürlich der Hit bei den Kids – wer hat schon einen eigenen „Fernseher“ bei seinem Sitz mit einer Menge von Kinderfilmen? So wurden – trotz Müdigkeit – die ersten Filme gestartet. Ich würde euch aber unbedingt empfehlen, Kinderkopfhörer mit ins Flugzeug zu nehmen, da die anderen für Kinderohren nicht wirklich gut passen.

Koh Samui mit Kindern - Flug

Bald darauf kam bereits das Essen. Was ich super fand, ist, dass die Kindermenüs wirklich einige Zeit vor den anderen Menüs gebracht wurden und die Kinder so schnell versorgt werden konnten. Und das Kinderessen war wirklich ausgezeichnet! Kurze Zeit später nahm die Müdigkeit bei meinen Töchtern überhand und sie machten sich ein gemütliches Bett aus Pölstern und ihren Flugzeugdecken. Und so schliefen sie bis das Frühstück kurz vor Bangkok serviert wurde! Ich habe mir also – wie so oft – im Vorfeld viel zu viele Gedanken darüber gemacht…

Was ich allerdings bekriteln muss, ist, dass wir als Familie natürlich zusammensitzen wollten und dafür teure Sitzplatzreservierungen vornehmen mussten. Die Dame bei der telefonischen Buchung konnte mir nämlich nicht garantieren, dass wir sonst mit unseren Kleinkindern zusammensitzen würden… Das fand ich unverschämt. 

Koh Samui mit Kindern - Flug

Vom Flughafen Bangkok haben wir nicht viel mitbekommen, denn wir mussten schnellstens zu unserem Anschlussflug nach Koh Samui LAUFEN, da wir mit Verspätung angekommen waren. Wir haben ihn aber gerade noch erwischt!
Der etwas mehr als eine Stunde dauernde Flug verging wirklich wie im Flug ;), denn wir bekamen doch tatsächlich ein warmes Essen serviert! Die Kinder erhielten auch dort ein Stickerheft und anderes Spielzeug. Und dann waren wir endlich auf Koh Samui!

Koh Samui Flughafen

Unterkunft auf Koh Samui

Schon seit Jahren betrachte ich immer wieder die wunderschönen Häuser, die im Internet weltweit zur Miete angeboten werden. Falls ihr das nicht kennen solltet: auf diversen Plattformen bieten Privatpersonen ihre Häuser, Wohnungen und dergleichen auf der ganzen Welt zur kurzzeitigen Miete an. Von den Mietern werden Bewertungen für die Objekte abgegeben und man kann die oft wunderschönen Fotos betrachten und Fernweh praktizieren. 😉 Auf Koh Samui gibt es traumhaft schöne Häuser zu vergleichsweise niedrigen Preisen, weshalb wir uns für so ein Miethaus und gegen ein Hotel entschieden haben.
Da wir mit meinen Eltern verreist sind und wir somit 6 Betten gebraucht haben, waren wir auf der Suche nach einem etwas größeren Haus. Und nachdem ich gefühlt alle verfügbaren Häuser der Insel gesehen hatte, haben wir uns für das Baan Serenity Haus entschieden.

Koh Samui Miethaus

Das Haus war einfach ein Traum! Es liegt im Süden der Insel, hat einen wunderbaren Garten mit Swimmingpool dabei, ist geschmackvoll eingerichtet und wird täglich von einem Ehepaar tadellos geputzt. Wir haben uns wirklich pudelwohl gefühlt und wollten gar nicht mehr ausziehen… 😬

Koh Samui Miethaus
Koh Samui Miethaus
Koh Samui Miethaus

Was man dort allerdings unbedingt braucht, ist ein Mietwagen!

Leihauto auf Koh Samui

Wenn man die Insel erkunden möchte, kommt man um ein Leihauto nicht herum. Viele Thais (und auch Urlauber) fahren mit ihren Kindern (ohne Helm!!) auf Mopeds, wovon ich euch dringend abraten würde! Wir bzw. mein Mann 😉 hat sich im Vorfeld bereits über Leihautos informiert und eines bei Avis vorreserviert. Das konnten wir dann sogleich beim Flughafen abholen.

Es empfiehlt sich bei Entgegennahme des Leihautos das Auto von allen Seiten zu fotografieren, da die meisten Leihautos schon irgendwo ramponiert sind. Das ist auch wirklich kein Wunder bei den Schlaglöchern in den Straßen… (und der Fahrweise der Leute 😱).

Kindersitz fürs Auto

Es bestand die Möglichkeit, für die Kinder Kindersitze fürs Leihauto zu mieten. Allerdings wussten wir nicht, welche Kindersitze das sein würden und die Leihgebühr war ziemlich hoch. Also nahmen wir kurzerhand für jedes Kind eine Sitzerhöhung von zu Hause mit! 😬 Da ja jedes Kind im Flugzeug Anspruch auf ausreichend Gepäck hatte, war der Platz dafür auch kein Problem.

Koh Samui Straße

Eigenartige Gezeiten auf Koh Samui

Was wir im Vorfeld nicht gewusst haben, ist, dass auf Koh Samui „eigenartige Gezeiten“ herrschen.  Anscheinend ist es nämlich so, dass es im gesamten Golf von Thailand ein spezielles Phänomen gibt: hier herrscht  tagsüber von November bis März Flut und von Mai bis September Ebbe. Zusätzlich gibt es dann noch sogenannte „Springfluten“ alle 14 Tage. Das bedeutet, dass bei Neumond und Vollmond die Gezeiten noch ausgeprägter sind. Wenn da also gerade Ebbe herrscht, ist das Wasser noch weiter zurückgezogen und bei Flut umgekehrt.

Koh Samui Strände

Es gibt im Rahmen dieser jahreszeitlichen Gezeiten natürlich auch noch die „übliche“ Ebbe und Flut innerhalb von 25 Stunden, die aber dann nicht so extrem ausgeprägt sind. Als wir dort waren, war also jahreszeitlich gerade Ebbe und die tageszeitabhängige Ebbe war genau tagsüber am Vormittag und über Mittag und erst am späteren Nachmittag ist die Flut gekommen. Im Klartext hat das geheißen, dass wir an den Stränden der West- und Südküste gar nicht bleiben konnten, weil einfach kein Wasser da war.

Koh Samui Strände

Unser Vermieter hat uns auch erzählt, dass es in diesem Jahr so wenig Wasser im Meer gegeben hat wie schon seit Ewigkeiten nicht mehr. (Bitte fragt mich nicht, wie es das geben kann – es ist mir ein Rätsel!) So konnten wir leider viele Strände, die im Internet als wunderschön beschrieben werden, gar nicht genießen. Informiert euch also unbedingt im Vorfeld, wie es zu eurer Reisezeit mit den Gezeiten aussieht und plant dementsprechend die passenden Strände. Über die tageszeitabhängigen Gezeiten könnt ihr euch beispielsweise bei Samui Times informieren.  (Wenn ihr gerne noch mehr zu den eigenartigen Jahreszeiten-Gezeiten erfahren wollt, kann ich euch diesen Artikel empfehlen.

Merke dir diesen Beitrag auf Pinterest:

Strände auf Koh Samui (in alphabetischer Reihenfolge) mit Restaurants

Bophut Beach

Definitv DER Hotelstrand im Norden der Insel. Es ist ein schöner Strand mit eher grobem Sand. Der Meeresboden ist allerdings etwas schlammig und deshalb schwimmen im Wasser “braune Klumpen”. In der Mitte der Bucht gibt es eine hippe Bar, die leider einen Großteil des Strandes beschallt. Wir waren nur einmal hier.

Koh Samui Strände

Wir durften die Liegen des “Smile House Restaurants” gegen Konsumation benutzen. Der Virgin Lychee Mojito hatte es mir angetan – unglaublich gut!! Gegessen haben wir dort nicht, deswegen kann ich auch nichts darüber sagen.

Koh Samui Strände

Chaweng Beach

Der beliebteste Strand der Insel. Definitiv auch der belebteste und lauteste, weswegen wir nicht dort geblieben sind. Für das Partyvolk der Insel der richtige Strand.

Chaweng Noi Beach

Hier reihen sich Luxushotels aneinander. Wenn man eine Liege haben möchte, muss man zahlen.
Der Sand ist weiß und fein und im Meer kann man auch bei Ebbe gut schwimmen. Es können aber stärkere Wellen auftreten.

Koh Samui Strände
Koh Samui Strände

Choeng Mon Beach

Dieser Strand war mein absoluter Favorit. Eine kleine Bucht im Norden der Insel mit weißem Pudersand, flach abfallendem ruhigen Meer (perfekt für kleine Kinder!), wenigen Leute und ganz viel Erholung.

Koh Samui Strände
Koh Samui Strände

Wir waren im Bay Beach Resort und Restaurant. Dort darf man bei Konsumation die herrlichen Liegen und den Parkplatz benutzen. Es wäre alles richtig perfekt gewesen, wenn das Essen im Restaurant so gut wie anderswo geschmeckt hätte. Es war nicht schlecht, aber leider nicht so berauschend, wie wir es mittlerweile gewohnt waren.

Koh Samui Strände

Coral Cove Beach

Eine kleine Bucht nördlich von Lamai mit traumhaften Felsformationen! Der Sand ist eher grobkörnig und das Meer enthält viele Korallen und Steine, deswegen ist es für Kinder (v.a. ohne Badeschuhe) nicht so zu empfehlen.

Koh Samui Strände
Koh Samui Strände

Lamai Beach

Nach Chaweng Beach wohl der beliebteste Strand der Insel im Osten Koh Samuis. Der Sand ist hier eher gröber und das Meer fällt schneller ab. Der Vorteil ist, dass man hier auch bei Ebbe schwimmen kann. Die etwas höheren Wellen machen Spaß (v.a. den Kindern)! Der Strand ist belebt.

Koh Samui Strände

Wir waren zwei Mal beim Hotel und Restaurant Mira Mare, wo man die Liegen benützen darf, wenn man sich dort massieren lässt (die Thai-Massage kostet für eine Stunde 250 Baht – umgerechnet ca. €6,40) oder im Restaurant etwas konsumiert. Das Thai-Essen ist fantastisch und günstig!

Koh Samui Strände
Koh Samui Restaurant
Koh Samui Essen

An einem anderen Tag waren wir im nördlichen Teil des Strandes. Dort ist es sehr ruhig und ursprünglich. Wir waren beim “Sand Sea Resort”, wo man ebenfalls die Liegen am Strand benutzen darf, wenn man im Restaurant konsumiert.

Koh Samui Hotel

Dort war das Thai-Essen auch sehr gut und wir hatten die besten frisch gepressten Säfte unseres gesamten Aufenthaltes. Das einzige Problem ist, dass es im Meer direkt vor dem Hotel viele Steine und Korallen gibt. Man muss also etwas nach Süden gehen, um schwimmen zu können.

Koh Samui Strände

Ein anderes Mal waren wir ziemlich in der Mitte des Strandes beim Samui Sense Beach Resort. Dort gab es tolle Liegen, die man ebenfalls bei Konsumation im Restaurant verwenden durfte.

Koh Samui Hotel
Koh Samui Strände

Ich hab dort die ausgezeichneten Cocktails sehr genossen! 😉 Aber auch das Essen im Restaurant war sehr gut.

Koh Samui Strände

Maenam Beach

Ein wunderschöner ruhiger Strand im Norden Koh Samuis. Der Sand ist gelblich und etwas gröber. Das Wasser fällt flach ab und ist ideal für kleine Kinder.

Koh Samui Strände
Koh Samui Strände

Wir durften die Liegen und den (kleinen, leider recht kalten) Pool des Hotels “Hammock” benutzen, als wir zustimmten, im Restaurant zu essen. Wir haben es nicht bereut – das Essen war sehr gut (wenn auch etwas teurer als anderswo)!

Koh Samui Restaurant
Koh Samui Restaurant

Nahai Beach

Dieser Strand im Südosten der Insel wäre prinzipiell wunderschön gewesen – wenn Wasser da gewesen wäre…
Es gibt dort den Shiva Samui Club, den man auch als Tagesgast kostenlos nutzen darf, wenn man im Restaurant konsumiert.

Koh Samui Strände

Natien Beach

Dieser Strand ist nur über einen kleinen Fußweg durch den “Dschungel” zu erreichen. Ich würde euch empfehlen, schnell da durchzumarschieren, denn dort lauern bereits viele Moskitos auf Beute… 😆

Koh Samui mit Kindern

Der Natien Beach ist ein sehr ursprünglicher Strand mit keinen Leuten. Bei Ebbe gibt es allerdings kein Wasser, sondern nur Korallen und Steine, weswegen wir auch nicht geblieben sind.

Koh Samui Strände
Koh Samui Strände

Silver Beach

Ein traumhaft schöner Strand in einer kleinen Bucht. Es gibt einige Bäume, die Schatten spenden. Man muss aber seine Strandmatten und Handtücher mitbringen, denn es gibt keine Liegen, die man verwenden kann.

Koh Samui Strände

Wir haben im “Crystal Bay Beach Club” gegessen. Das Essen war sehr gut, aber im Vergleich zu anderen Lokalen auf der Insel teurer. Ich habe dort ein wunderbares Pad Thai gegessen (es gibt sogar Wagyu Burger!). Es gibt auch das legendäre Eis von Leonardo – der besten Eisdiele der Insel! Unbedingt probieren! Hmmm…

Koh Samui Essen

Taling Ngam Beach (Five Islands Beach)

Das ist der Platz, an dem man am besten die Sonnenuntergänge auf der Insel beobachten kann. Ein sehr ursprünglicher Strand und auch hier ist bei Ebbe das Schwimmen leider auch nur bedingt, wenn überhaupt, möglich (wie ihr auf dem Foto sehen könnt).

Koh Samui Strände

Abends kommt dann das Wasser zurück und die Stimmung ist ein Traum!

Koh Samui Strände
Koh Samui Strände

Wir haben in der Strandbar I-Talay zu Abend gegessen. Das Restaurant liegt wirklich sehr abseits vom Schuss und man meint schon, dass man sich vielleicht verfahren hätte. Aber dann taucht dieses ungewöhnliche (und hippe) Lokal auf. 

Koh Samui Restaurant

Das Thai-Essen und die Cocktails (zur Happy Hour um 99 Baht – umgerechnet €2,50!) waren fantastisch. Es gibt auch Pizza (was die Kinder sehr erfreut hat 😉). Der Teig war wunderbar, nur der Mozzarella nicht so sehr.

Koh Samui Restaurant
Koh Samui Restaurant
Koh Samui Restaurant

Nützliches für Kinder am Strand

Für Kinder (und auch für euch) würde ich Badeschuhe empfehlen. Wir hatten zwar keine mit und haben es auch (ohne jegliche Verletzungen) überlebt, aber bei gewissen Stränden bzw. Strandabschnitten gibt es Steine und Korallen am Boden und da hätten wir uns oft Badeschuhe gewünscht.

Weiters würde ich euch empfehlen, eine kleine Kühltasche mit Kühlaggregaten mitzunehmen, denn bekanntlich brauchen Kinder ständig eine Kleinigkeit zu essen… 😉 Und unbedingt auch einige kleine Tupperware-Behälter für Obst, Nüsse, usw. einpacken!
Sonnenhüte müssen selbstverständlich auch mit, um die Köpfe vor allzu großer Sonneneinstrahlung zu schützen.
Und natürlich darf Sandspielzeug auch nicht fehlen!

Koh Samui mit Kindern

Das Lieblingsspiel am Strand war neben dem Sandspielen das Kartenspiel Uno! Es braucht wenig Platz, kann leicht mitgenommen werden und ist auch für Erwachsene lustig.

Koh Samui mit Kindern

Dann hatten wir immer noch Papierblöcke und Malstifte mit und einige Rätselblöcke, die für Unterhaltung gesorgt haben.
Vor dem Urlaub hat mein Mann auch einige Hörbücher auf unsere Handys geladen, sodass die Kinder diese mit Kopfhörern am Strand hören konnten.
Und natürlich hatten wir auch Bücher dabei, die vorgelesen wurden. (Meine Töchter LIEBEN die Bücher der Reihe “Die Schule der magischen Tiere” – kann ich euch wirklich sehr empfehlen!)
So kam dann auch (meistens 😉) keine Langeweile auf!

Koh Samui mit Kindern

Lebensmittel auf Koh Samui einkaufen

Da wir bei unserem gemieteten Haus einen Griller dabei hatten, haben wir abends sehr oft gegrillt. Dafür haben wir meistens bei “Makro” eingekauft. Das ist ein Großmarkt, wo vorwiegend Hotels einkaufen, aber man auch als Privatperson einkaufen darf. Dafür muss man sich beim Eingang eine Karte holen und man muss seine Taschen abgeben! Nach dem Einkauf gibt man die Karte wieder ab und bekommt seine Tasche wieder. Es lohnt sich aber dort einzukaufen, denn es gibt wirklich fast alles (sogar Nutella, was für meine Kinder und meinen Mann essentiell war… 🙄).

Einkaufen Koh Samui

Am beeindruckensten war bestimmt die Seafood-Abteilung. Dort gibt es frische Garnelen in allen möglichen Größen, unterschiedliche Fische, Tintenfische, lebende Lobster, Krabben und noch vieles mehr.

Einkaufen Koh Samui

Weiters haben sie eine beeindruckende Fleischabteilung mit sogar Steaks aus Australien. Das lokale Fleisch ist aber von sehr guter Qualität, denn wir haben noch nie in unserem Leben ein so zartes Steak gegessen!! Einige importierte Lebensmittel sind natürlich teuer, aber generell kann man hier definitiv günstiger als in Europa einkaufen.

Einkaufen Koh Samui

Wenn wir nicht bei Makro eingekauft haben, waren wir bei “Tesco”. Davon gibt es auch mehrere auf der Insel und das Sortiment ist ganz gut. Die Fleischabteilung dort ist etwas gewöhnungsbedürftig. Beispielsweise liegen Hühnerstücke offen auf einem Tisch und man bedient sich dort selbst, indem man mit einem Plastikhandschuh seine bevorzugten Fleischstücke herauspickt. Die Qualität der Fleisches war aber auch hier sehr gut!

Über die ganze Insel verstreut gibt es dann noch “7-Eleven” – kleine Supermärkte mit überschaubarem Sortiment (aber ausreichend für kleine Einkäufe für zwischendurch).

Gut zu wissen

Bei unserem 1. Einkauf auf Koh Samui wollten wir natürlich auch Alkohol einkaufen. Bei der Kassa hat uns die Dame dann in gebrochenem Englisch erklärt, dass das nicht geht. Wir waren ziemlich verblüfft und mein Mann hat sogar seinen Ausweis hergezeigt (obwohl wir nicht wirklich davon ausgegangen sind, dass sie ihn für zu jung hält! Haha!). Trotzdem hat sie immer weiter den Kopf geschüttelt, bis uns dann eine andere Dame erklärt hat, dass man Alkohol erst ab 17:00 Uhr auf der Insel kaufen kann! Bei anderen Supermärkten war sogar die Alkoholabteilung vor dieser Zeit abgesperrt. Wenn euch also alkoholische Gelüste vor 17:00 Uhr überkommen, müsst ihr etwas in einer Bar bestellen. 😉

Strassenmärkte

Entlang der Strassen finden sich immer wieder Obst- und Gemüsestände (es wird auch Fleisch und Fisch verkauft, aber davon würde ich euch abraten, weil dort alles eher halbherzig gekühlt wird).

Strassenmärkte Koh Samui
Strassenmärkte Koh Samui

Das Obst ist ein Traum – richtig süß und saftig! Und die Preise sind wirklich klein. Noch dazu lernten die Kinder auch mal anderes Obst kennen und lieben!

Strassenmärkte Koh Samui

Shopping

Shoppingcenter Chaweng

An einem Tag, als das Wetter nicht so berauschend war, sind wir in das Shopping Center “Central Festival Samui” nach Chaweng gefahren. Entgegen einiger Bewertungen auf Tripadvisor hat uns das Shopping Center eigentlich ganz gut gefallen.

Shopping Koh Samui

Es ist erstens wunderschön angelegt und bietet zweitens eine gute Auswahl an Geschäften. Klar sind auch so typische internationale Marken vertreten, die auf Koh Samui gleich viel kosten, wie hier in Europa, aber man muss ja nicht unbedingt dort einkaufen. Wir haben viele andere Läden entdeckt, wo wir durchaus günstige wunderschöne Mode und Anderes gefunden haben. Weiters gab es dann noch einen Stand von Leonardo Ice Cream (das beste Eis der Insel!) , Auntie Anne´s Pretzels (die LIEBEN wir!) und auch der Foodcourt war sehr zu empfehlen. Die Kinder hatten ihren Spaß beim Karussell und am Kinderspielplatz.

Shopping Koh Samui mit Kindern

Was für mich auch v.a. mit Kindern immer wichtig ist, sind die Toiletten. Diese waren wirklich schön, sauber und v.a. gab es ein niedriges Kinder-Waschbecken, das meine Kids und mich begeistert hat (Warum gibt es das bei uns nicht?? Habt ihr auch immer das Problem, das ihr mit noch nassen Händen eure Kinder auf das nasse Waschbecken hochheben müsst?). Von uns gibt es also eine Empfehlung für das Shopping Center.

Shopping Koh Samui

Nachtmarkt Lamai

Jeden Sonntag findet ab 17:00 Uhr in Lamai ein Nachtmarkt statt. Bereits zu Beginn waren schon viele Leute dort und man muss (was ich gelesen habe) gut auf seine Habseligkeiten aufpassen. Es gibt Essensstände, Live-Musik und natürlich auch allerlei Ramsch. Trotzdem sollte man einmal einen Nachtmarkt gesehen haben, allerdings ist einmal, meiner Meinung nach, auch genug. Und ja nicht aufs Handeln vergessen!
Mit Kindern würde ich eher früher als später hinkommen, denn umso später es wird, umso mehr Leute tummeln sich dort herum.

Shopping Koh Samui

Meinen Lieblingsladen entdeckte ich (leider laut mir, Gott sei Dank laut meinem Mann) erst an unserem Abreisetag: “Oh La La! Bijouterie” in Lamai. (Später habe ich den gleichen Laden am Flughafen Koh Samui nochmals entdeckt.) Ein absoluter Traum an (Mode-)Schmuck! Ich hätte dort wirklich am liebsten fast alles gekauft, so schön waren die Sachen. Leider durfte ich im Laden kein Foto machen, also kann ich euch die wunderschönen Stücke nicht zeigen und ihr müsst wohl selbst dahin! 😉

Shopping Koh Samui

Laem Sor Pagoda “Festival”

An einem Abend fand in der Nähe unseres Hauses ein “Festival” bzw. Nachtmarkt statt, wo es Live-Musik und allerlei Verkaufsstände mit Essen, Spielzeug, Kleidung, usw. gab. Dorthin verirren sich offensichtlich so gut wie nie Touristen und dementsprechend wurden wir angestarrt. ☺️ Aber es war interessant, sich einmal unter die “echte” Bevölkerung Koh Samuis zu stürzen.

Festival Koh Samui

Thailändischer Kochkurs

Da ich nicht nur sehr gerne backe, sondern auch gerne koche, wollte ich unbedingt einen thailändischen Kochkurs auf Koh Samui besuchen. Es werden ziemlich viele Kochkurse auf der Insel angeboten und nach etwas Recherche habe ich mich für einen bei “Lamai Thai Cokking School” entschieden (übrigens, ohne Kinder!).

Kochkurs Koh Samui

Es gibt jeweils einen Vormittags- und einen Nachmittagskurs bei ihr, bei dem unterschiedliche Gerichte gekocht werden. Ich habe mich für den Nachmittagskurs entschieden, da das Wetter vormittags meistens schöner war. Die Cooking School bietet einen Abholservice vom Hotel an, aber wenn man selbstständig mit dem Auto kommt, kann man bei dem Parkplatz nebenan gratis parken. Der „Kursraum“ ist eine offene „Küche“, wo jeder Teilnehmer einen Platz und zu zweit eine Kochplatte hat.

Kochkurs Koh Samui

Die Chefin Um hat uns mit viel Begeisterung von den Eigenheiten der thailändischen Küche erzählt und alles gut erklärt. (Wie man am Foto sehen kann, geht es streng bei ihr zu! 😉😉😉)

Kochkurs Koh Samui

Wir haben köstliche kleine Frühlingsrollen, verschiedene Currys und als Nachspeise Bananen in Kokosnussmilch gezaubert (von denen träume ich heute noch!). Jedes einzelne Gericht hat wunderbar geschmeckt und ich habe auch schon was erfolgreich zu Hause nachgekocht! Damit das auch gut gelingt, hat jeder Teilnehmer ein Handout mit allen Rezepten bekommen. Der Kurs hat insgesamt 4 Stunden gedauert und 1800.- Baht (umgerechnet ca. € 50.-) gekostet.

Kochkurs Koh Samui
Kochkurs Koh Samui

Das Wetter im Juli

Wie ich bereits oben schon erwähnt habe, hat Koh Samui eine Sonderlage, was das Wetter betrifft. Normalerweise herrscht in Thailand im Sommer Regenzeit, jedoch liegt Koh Samui geschützt im Golf von Thailand und kann deswegen auch im Sommer gut bereist werden (Regenzeit ist hier von Oktober bis Dezember).

Wetter Koh Samui

Unsere Wettervorhersage für Juli hat ganz und gar nicht gut ausgesehen und wir haben uns schon etwas Sorgen gemacht. Tatsächlich hat es – laut unserem Vermieter – deutlich mehr geregnet als sonst üblich. Aber eigentlich hat es überhaupt nicht gestört. Die ersten Tage war es etwas bewölkt, was zum Gewöhnen unserer Haut (v.a. der empfindlichen Kinderhaut) an die starke UV-Strahlung gar nicht so schlecht war. Nachmittags hat es öfters geregnet – da kam der Regen dann sehr schnell und heftig und war ein beeindruckendes Spektakel für die Kinder.

Wetter Koh Samui

Genauso schnell war der Spuk aber meistens wieder vorüber. Nachts hat es manchmal länger am Stück geregnet, am Morgen war wieder die Sonne da.
Die Temperaturen lagen um die 30° Celsius und es herrschte eine hohe Luftfeuchtigkeit (was ich persönlich liebe). Die Wassertemperatur betrug um die 28°-30°C – also perfekte Badewannentemperatur für Kinder!

Strand Koh Samui

Medizinische Versorgung auf Koh Samui

Was mir bei einer Reise mit Kindern besonders wichtig ist, ist die medizinische Versorgung vor Ort. Und da kann man bei Koh Samui ganz beruhigt sein.

Krankenhäuser

Es gibt drei Krankenhäuser auf der Insel und hier hat besonders das Bangkok Hospital europäische Standards vorzuweisen. Es arbeiten hauptsächlich westliche Ärzte dort (einen davon haben wir persönlich kennengelernt – aber Gott sei Dank nicht im Rahmen eines medizinischen Notfalls! 😉)

Apotheken

Wir haben zwar keine gebraucht, aber überall auf der Insel finden sich Apotheken, die sehr gut ausgestattet sein sollen.

Einmal hätten wir aber fast die medizinische Versorgung in Anspruch nehmen müssen, denn unserer größeren Tochter wurde es ganz plötzlich während der Autofahrt schlecht und 10 Sekunden später musste sie sich im Auto übergeben (500m vom Strand entfernt… 🙄). Ihr könnt euch bestimmt vorstellen, wie angenehm das war mit 35° Außentemperatur, keinem fließenden Wasser in der Nähe und einem weinenden Kind… Gott sei Dank ging es ihr aber nach zwei Tagen wieder gut. Unser Vermieter brachte uns “Gatorade” vorbei, denn das enthält viele Elektrolyte, ist bunt und schmeckt viel besser als die Elektrolytlösung aus der Apotheke, die Mama dabeigehabt hätte… ☺️

Merke dir diesen Beitrag auf Pinterest:

Restaurants

The Dining Room im Hotel

Zu unserem Hochzeitstag wollten wir richtig schön essen gehen. Die Auswahl fiel uns nicht besonders leicht, aber wir entschieden uns für das Restaurant „The Dining Room“ im Hotel “Rocky´ sBoutique Resort”. Es ist wirklich eine wunderschöne Anlage mit einem schönen Restaurant.

Restaurant Koh Samui

Was wir nicht wussten, war, dass an diesem Abend ein thailändischer Themenabend stattfand. Es gab traditionelle Musik mit Tänzen und ein thailändisches Buffet.

Restaurant Koh Samui

Wenn wir das im Vorfeld gewusst hätten, wären wir wahrscheinlich nicht gekommen, aber nachdem wir schon dort waren, blieben wir.

Restaurant Koh Samui

Ich entschied mich gegen das Buffet und für das 5-gängige Menü, für das das Restaurant bekannt ist. Das Essen war sehr schön angerichtet und gut, aber – v.a. für den Preis – nicht so herausragend, wie erwartet. 

Restaurant Koh Samui
Restaurant Koh Samui

Green Talay

Dieses Restaurant im Süden von Koh Samui war unser kulinarisches Highlight! Unser Vermieter hat es uns empfohlen und gemeint, dass man dort das beste Thai-Curry der ganzen Insel bekäme. Und er dürfte damit recht behalten! Das Essen war wirklich das Beste des gesamten Urlaubs. Allerdings überschätzten wir uns etwas, als wir “medium spicy” bestellten… 😳😂

Restaurant Koh Samui

Hemmingway´s

Das Restaurant Hemmingways im Süden der Insel war ganz in der Nähe unseres Hauses. Im Vorfeld las ich auch einige sehr positive Bewertungen auf Tripadvisor. Also war klar, dass wir zumindest einmal dort speisen würden.

Restaurant Koh Samui

Das Restaurant ist wirklich sehr schön, der Service war aber überfordert (obwohl es nicht voll war). Das Essen war vielversprechend angerichtet und ganz okay, aber LEIDER nicht so gut wie erhofft.

Essen Koh Samui

Allerdings habe ich dort den besten Pina Colada meines Lebens getrunken! (alleine deswegen zahlt sich ein Besuch aus! 😉)

Cocktail Koh Samui
Koh Samui

Krua Jum Pow

Ebenfalls im Süden der Insel gelegen ist das Restaurant Krua Jum Pow, das hauptsächlich von Einheimischen besucht wird. Es ist eher rustikal, aber man kann direkt am Strand unter freiem Himmel sitzen. Die Englischkenntnisse des Personals waren eher dürftig, wurden aber durch große Herzlichkeit wieder wettgemacht. Wir waren von der Qualität und Präsentation der Speisen wirklich positiv überrascht!
Kleiner Hinweis: Falls ihr oder eure Kinder Angst vor Hunden haben solltet, ist das wahrscheinlich nicht das richtige Restaurant für euch, denn es sind ständig Straßenhunde zu uns an den Tisch gekommen.

Essen Koh Samui

Die Bewertungen der Strandrestaurants findet ihr jeweils bei der Beschreibung der Strände!

Ausflüge und Sehenswürdigkeiten auf Koh Samui mit Kindern

Unsere hauptsächlichen Ausflüge beschränkten sich auf die unterschiedlichen Strände. Folgende Ausflüge hat uns unser Vermieter aber empfohlen:

  • Paradise Park Farm
    Ein Tierpark mit hauptsächlich Vögeln und Papageien und einem traumhaften Infinity Pool mit Blick über die Insel (also unbedingt Badesachen mitnehmen!). Wir wollten eigentlich mit den Kindern hinfahren, aber leider ist genau da unsere Tochter krank gewesen…
  • Samui Elephant Sanctuary
    In diesem Elefantenpark geht es den Elefanten wirklich gut! Hier werden nämlich Elefanten aufgenommen, die kein einfaches Leben hatten und oftmals als Touristenattraktion dienen mussten. Allerdings ist der Eintrittspreis schon wirklich teuer – 3000 Baht (ca. € 85) für Erwachsene, Kinder bis 11 Jahre zahlen 1500 Baht (also etwas mehr als ca. € 40), Kinder unter 4 Jahren sind gratis. Das summiert sich natürlich bei einer Familie…

Nicht zu empfehlen:

  • Samui Butterfly Garden
    Es gibt dann noch den Schmetterlingspark “Samui Butterfly Garden”, den mein Mann und ich Jahre zuvor (noch ohne Kinder) besucht haben. Mit Kindern würde wir ihn eher nicht empfehlen, denn:
    – der Park schlängelt sich einen Hügel hinauf und die Wege sind recht anstrengend
    – es ist furchtbar heiß unter den Netzen
    – es gibt sehr viele Moskitos
    – man sieht nicht so viele Schmetterlinge
  • Samui Aquarium and Tiger Zoo
    Wir haben diesen “Zoo” nur von außen betrachtet und sind nicht hineingegangen, deswegen können wir das Ganze nur bedingt beurteilen. Aber es hat von außen schon alles sehr dreckig und schmuddelig ausgesehen und die Tiere, die wir gesehen haben, machten keinen guten Eindruck…

Koh Samui mit Kindern – Fazit

Insgesamt war es ein echt gelungener Familienurlaub und die Destination Koh Samui definitiv für Kinder geeignet. Die Flüge sind problemlos verlaufen, die Strände und das Meer waren schön, wir fanden überall natürlichen Schatten, den Kindern hat das thailändische Essen (großteils) sehr gut geschmeckt und die Thais sind sowieso sehr kinderlieb!

Wir können Koh Samui mit Kindern also empfehlen! 👍🏼

Kinder im Pool

Leider gingen die 14 Tage viel zu schnell vorbei und wir mussten die Heimreise wieder antreten.
Aber auch die Rückflüge verliefen super mit den Kindern – meine Kleine war vor dem Langstreckenflug sogar schon so müde, dass sie auf dem Rollfeld vor dem Start eingeschlafen ist und sage und schreibe 8 Stunden am Stück geschlafen hat… ☺️

Flughafen Bangkok

Wenn ihr noch Fragen oder selbst Tipps haben solltet, hinterlasst mir doch einen Kommentar!

Alles Liebe, Iris

PS: Übrigens, alle Fotos wurden mit unseren Handys gemacht – wir hatten schon genug Gepäck und wollten nicht auch noch die schwere Spiegelreflexkamera mitschleppen! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*