Die besten Weihnachtskekse

[Dieser Beitrag kann Affiliate Links enthalten. This post may contain affiliate links.]

Wir haben ein Team-Event für unsere Firma gesucht und bald auf den Kekse-Backkurs mit Iris gestoßen. Für sie war es kein Problem, den Kurs 1. über Zoom und 2. auf Englisch für unsere fremdsprachigen Mitarbeiter*innen zu halten.

Iris hat über Zoom einmal ihre Arbeitsfläche und ihre Hände gefilmt und einmal sich selbst, sodass der Kurs auch auf interaktiver Ebene stattfinden konnte und jeder wusste, was er zu tun hat.

Sie bereitete für uns vier verschiedene Rezepte für Weihnachtskekse vor, die sie uns in Englischer Sprache zukommen lies. Drei davon schafften wir in den 3,5 Stunden Kurs, die vierte konnten wir selbst übernehmen. Außerdem lieferte sie uns eine Liste mit Equipment, die wir für die Back-Session benötigten.

Man konnte ihr beim Backen wahnsinnig gut folgen, sie sprach sehr klar und verständlich und arbeitet in einem angenehmen Tempo – vor allem, weil die meisten zu Zweit gearbeitet haben und sich so die Schritte teilen konnten.

Das Ergebnis: Drei super schöne Kekssorten, die noch besser schmecken als sie aussehen.

Ich kann Iris für einen Keksbackkurs nur weiterempfehlen. Der Kurs und die Organisation waren sehr angenehm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.