Raupe Nimmersatt Fondant

Eine kleine Raupe Nimmersatt wurde 1

[Dieser Beitrag kann Affiliate Links enthalten. This post may contain affiliate links.]

Meine beiden Töchter sind komplett unterschiedlich. Sei es ihre Persönlichkeit, ihr Aussehen, ihr Schlaf- oder ihr Essverhalten. Eine ist eine kleine Raupe Nimmersatt und die andere ist nach 3 Bissen satt (außer es geht um Süßigkeiten!). Da musste ich also nicht lange überlegen, welches Thema ich für die erste Geburtstagsparty meiner kleinen (großen) Esserin wählen würde – Raupe Nimmersatt natürlich!

Raupe Nimmersatt Torte

Ich finde das Buch “Die kleine Raupe Nimmersatt” von Eric Carle ja wunderschön – und die Geschichte sowieso. Ich hatte sofort viele Ideen für die Geburstagsparty, aber zuerst musste eine Einladung her.
Ein weiteres Hobby von mir neben den Torten ist “Digital Scrapbooking”. Dabei geht es darum, Fotobücher, Einladungen und Ähnliches am Computer zu gestalten. Und so habe ich auch diese Einladung für die kleinen Freunde meiner Tochter kreiert.

Raupe Nimmersatt Einladung

Das Design für die Torte hatte ich zwar schnell im Kopf, die Umsetzung hat dann schon etwas länger gedauert. Ich hatte das Buch neben mir liegen und habe versucht, all die “Fressstationen” der Raupe Nimmersatt aus Fondant zu modellieren.

Raupe Nimmersatt Torte

So wie bei den Zeichnungen im Buch habe auch ich die Farben der Früchte nicht einfärbig, sondern “marmoriert” dargestellt. Dafür habe ich etwas dunkleren Fondant in jeweils eine Farbe eingearbeitet und nicht gänzlich durchgeknetet.

Raupe Nimmersatt Torte

Raupe Nimmersatt Torte

Raupe Nimmersatt Torte

Raupe Nimmersatt Torte

Raupe Nimmersatt Torte

Das Schwierigste war zunächst der Apfel. Da er so groß wie ein echter Apfel war, habe ich ziemlich schnell bemerkt, dass das nur mit Fondant alleine nix wird (durch das hohe Gewicht ist er immer etwas zusammengesunken). Also habe ich eine Styroporkugel genommen, sie mit Fondant umhüllt und daraus den Apfel geformt.
Die Kinder waren etwas enttäuscht, dass sie den Apfel nicht essen durften… 😉

Raupe Nimmersatt Torte

Zum Ausstechen des Einsers auf der Torte habe ich mein geniales Ausstecher Zahlen Set von Städter verwendet, das bei mir ständig im Einsatz ist. Die “Anbissstelle” habe ich mit einer gezackten Lochtülle gemacht. Ich habe den Einser absichtlich etwas dicker gemacht, damit ich noch etwas Draht zum Verankern in der Torte hineinschieben konnte.

Raupe Nimmersatt Torte

Zusätzlich zur Torte gab es noch Cupcakes und Kekse – alles natürlich mit Loch, denn die Raupe Nimmersatt war ja sooo HUNGRIG! 🙂

Für die Cupcake Topper habe ich weißes Fondant mit etwas Tylose vermischt, damit es schneller aushärtet, gleichmäßig ausgerollt und Kreise ausgestochen. Diese habe ich dann auf einer Schaumstoffunterlage (Foam Pad) trocknen lassen, bis sie fest waren und darauf die Fressstationen der Raupe Nimmersatt modelliert.

Raupe Nimmersatt Cupcakes

Raupe Nimmersatt Cupcakes

Für die Apfel-Kekse habe ich diesen Ausstecher von Birkmann verwendet: Ausstecher Apfel. Für die Orangen habe ich einfach einen großen runden Ausstecher genommen. Die restlichen Ausstecher waren aus einem kleinen Laden meiner Stadt.

Vor dem Backen habe ich die kleinen “Fresslöcher” ausgestochen (dafür eignet sich der kleinste Ausstecher dieses Kreis-Ausstecher Sets sehr gut). Leider sind sie während dem Backen allerdings wieder etwas “zugewachsen”. Besser wäre es, wenn man diese Löcher unmittelbar nach dem Backen aussticht, wenn die Kekse noch ganz heiß und weich und auf dem Backblech sind. (Auf keinen Fall zu lange warten, denn sonst härten die Kekse aus und brechen!)

Raupe Nimmersatt Cookies

Als kleines Dankeschön gab es für die Gäste diese Säckchen. Ich habe Erdnuss-M&Ms so hineingelegt, dass sie wie die Raupe Nimmersatt ausgesehen haben, und noch ein paar Fruchtgummi-Würmer dazu getan. Die Kärtchen habe ich am Computer gestaltet, ausgedruckt und aufgeklebt.

Raupe Nimmersatt Gastgeschenke

Und so hat alles nach der Invasion der kleinen Racker ausgesehen: 🙂

Raupe Nimmersatt Party

Das Chaos war aber zu verschmerzen, denn MEINE Raupe Nimmersatt hatte ihren Spaß, ihre kleinen Freunde auch und ich sowieso. Nur beim Anblick der Fotos von meiner Kleinen, die ich im Zimmer aufgehängt hatte, wurde ich sentimental. Wie kann ein Jahr nur so schnell vergehen?
(Noch ein kleiner Tipp: ich hatte auch einige Fotos aufgehängt, wo meine Tochter mit den Freunden abgebildet war, die zur Party gekommen waren. Die Gäste durften dann diese Fotos mit nach Hause nehmen und das kam sehr gut an!)

Raupe Nimmersatt 2

Übrigens, meine große Tochter war an diesem Tag auch eine fleißige Esserin! 🙂

Alles Liebe,

Iris

PS: Die neuen Kurstermine sind online!!

7 Gedanken zu „Eine kleine Raupe Nimmersatt wurde 1“

  1. Wunderschön! Hast du fuer die Kekse bestimmte ausstecher? Wo kann man die kaufen? Was hast du als Guss genommen? Der sieht so dick und toll aus. Ueber ein paar Tipps wuerde ich mich freuen. Danke

    1. Hallo Verena!
      Danke! Die Kekse sind mit Royal Icing (Eiweißspritzglasur) überzogen. Ich hab dir den Apfelausstecher unter dem Foto der Kekse verlinkt! Bei den anderen muss ich erst schauen, welche die waren, aber ich meld mich noch! Lg

        1. Das Rezept, das ich verwende, ist aus einem Buch, weswegen ich es hier aus rechtlichen Gründen nicht veröffentlichen darf. Such mal nach “Royal Icing Rezept” im Internet!
          (Falls du in der Nähe von Graz sein solltest, könntest du auch zum Royal Icing Kurs zu mir kommen! 🙂 )

          1. Leider wohne ich in Rheinland-Pfalz und kann keinen Kurs besuchen. Habe versucht den Guss herzustellen, leider ist er bei mir von den Keksen gelaufen. Darf ich eine Grammzahl von Eiweiß und Puderzucker erfahren. Ich wuerde die Kekse so gerne auf dem 3. Geburtstag meiner Tochter machen. Vielen Dank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.