Blütenpaste

[Dieser Beitrag kann Affiliate Links enthalten. This post may contain affiliate links.]

Bestimmt hast du schon zarte Zuckerblumen gesehen und dich gewundert, aus welchem “Zucker” diese hergestellt werden. Das Geheimnis dahinter lautet Blütenpaste. Wie der Name bereits verrät, handelt es sich bei Blütenpaste um eine Masse, mit der man Zuckerblüten herstellen kann. In Tortenkreisen wird häufig auch der englische Name Gum Paste verwendet.

Zuckerblüten

Was ist der Unterschied zwischen Blütenpaste und Fondant?

Blütenpaste und Fondant wirken auf den ersten Blick ziemlich ähnlich. Beides sind Zuckermassen, die sich ausrollen und formen lassen. Der große Unterschied besteht aber darin, dass man Blütenpaste hauchdünn ausrollen kann und dass sie viel schneller aushärtet als Fondant. Das macht sie perfekt für die Herstellung von Zuckerblumen.

Woraus besteht Blütenpaste?

Gum Paste besteht großteils aus Zucker, gefolgt von Glukosesirup, Wasser, Fett, Verdickungsmittel und meistens Aroma.
Als Verdickungsmittel enthält die Paste meistens CMC (Carboxymethylcellulose), Xanthangummi oder Traganth.

Kann man Blütenpaste essen?

Ja, Blütenpaste ist komplett essbar. ABER sie schmeckt nicht besonders gut. Und meistens wird für Zuckerblumen auch Blumendraht mit eingearbeitet, wodurch sich das Essen davon als eher nicht empfehlenswert herausstellt… 😆
Zuckerblumen dienen als Deko für Torten & Süßes und werden auch gerne als Erinnerung aufgehoben (besonders bei Hochzeitstorten). Wenn sie trocken gelagert werden, halten sie fast ewig (die Farben verblassen aber mit der Zeit bei Sonnenlicht).

Kann ich meine Torte mit Blütenpaste eindecken?

Nein! Also theoretisch ja, aber bitte tu das nicht! Blütenpaste wird richtig hart, schmeckt nicht gut und ist teurer als Fondant.
Eine Torte wird mit Fondant eingedeckt! 😄

Kann ich mit Blütenpaste Modellierungen herstellen?

Jein. Als ich angefangen habe mit Fondant zu arbeiten, habe ich für Modellierungen (z.B. Figuren) 50% Blütenpaste mit 50% Fondant gemischt, damit diese schneller aushärten. Das hat zwar prinzipiell geklappt, ist aber nicht die beste Lösung. Gerade Kinder beißen oft gerne in diese herzigen Figuren und wie wir ja bereits wissen, schmeckt Blütenpaste nicht so gut und wird sehr hart. Die bessere und kostengünstigere Variante ist es, Modellierfondant herzustellen. Dafür musst du Fondant mit Tylose (CMC) versetzen. Das ist ein Pulver, das man in Tortenfachgeschäften und online zu kaufen bekommt (und das auch in Blütenpaste vorkommt). Man gibt etwas davon zum Fondant (auf 100g Fondant ca. 1/4 Teelöffel Tylose – ist aber nicht ganz so genau), knetet das Pulver gut ein und lässt seinen Fondant dann für ca. 30 Minuten rasten. Damit härtet der Fondant viel schneller aus!

Wenn du gerne etwas modellieren möchtest (z.B. dünne filigrane Dinge), das richtig hart werden soll und keiner essen wird, kannst du natürlich auch Blütenpaste verwenden.

Teddybär aus Modellierfondant

Blütenpaste färben

Mittlerweile gibt es bereits farbige Blütenpasten zu kaufen, aber man kann Blütenpaste auch leicht selbst mit Gelfarben färben (keine flüssigen Lebensmittelfarben und auch keine Pulverfarben verwenden!).
Wenn du allerdings einen sehr dunklen oder intensiven Farbton haben möchtest, wie z.B. Weinrot, empfiehlt es sich, bereits gefärbte Blütenpaste zu kaufen oder welche selbst zu machen. (Es klappt schon auch mit weißer Paste und Gelfarben, aber du musst aufpassen, dass sich die Konsistenz deiner Paste durch zu viel Farbe nicht verändert!)

Zuckerblumen werden jedoch fast immer noch zusätzlich nach dem Trocknen mit Pulverfarben bemalt. Diese werden trocken mit einem Pinsel auf die harte Blütenpaste aufgetragen. Um die Pulverfarben zu fixieren, werden die Blüten nach dem Bemalen kurz mit Wasserdampf bedampft (dafür gibt es eigene Steamer, man kann aber auch einen Wasserkocher verwenden).

Zuckerblüte wird mit Pulverfarben bemalt

Welche Blütenpaste ist die beste?

Wie bei allem im Leben gibt es auch hier die unterschiedlichsten Meinungen und Vorlieben.
Ich muss zugeben, dass ich noch lange nicht alle Blütenpasten getestet habe, die es am Markt gibt, aber hier findest du meine Meinung und die von anderen, die bereits mit den unterschiedlichen Pasten gearbeitet haben:

Squires Kitchen

Die Blütenpaste, mit der ich derzeit arbeite. Sie lässt sich wunderbar dünn ausrollen, gut formen, klebt nicht und trocknet schnell (aber nicht zu schnell!). Es gibt sie in 200g und 1kg Packungen zu kaufen.

Satin Ice

Mit dieser Blütenpaste habe ich früher gearbeitet und war aber nie so ganz zufrieden damit. Die größten Nachteile: sie braucht sehr lange zum Trocknen bzw. Festwerden und kann kleben.

Saracino Blütenpaste

Diese Blütenpaste habe ich nur einmal gekauft, denn sie war nicht mein Favorit. Sie hatte eine komische Konsistenz (irgendwie gummiartig), die nicht so angenehm zu verarbeiten war. Die Oberfläche ist zu schnell getrocknet und hat dadurch leider “Elefantenhaut” bekommen, d.h. die Oberfläche war nicht glatt.

SmartFlex

Ich hab bis jetzt nur Gutes über diese Gum Paste gehört, aber sie selbst noch nicht getestet. Das werde ich aber in nächster Zeit und dann berichten! Laut Zuckerblumenkünstlerin Val Seitz neben Magic Colours Flowerpaste (die man bei uns aber leider nicht bekommt) die beste Blütenpaste am Markt. “Die Paste trocknet schnell (aber nicht zu schnell!), riecht angenehm und ist stabil.”

Ich hab in einer großen Torten-Facebook Gruppe eine Umfrage gestartet und die meisten finden die Blütenpaste von Squires Kitchen am besten, gefolgt von der von Saracino.

Cold Porcelain

Manche Tortenkünstler verwenden für ihre Zuckerblumen statt Blütenpaste Cold Porcelain. Das ist ein Polymer Ton, der an der Luft trocknet. Er ist nicht essbar, aber ungiftig und für die Dekoration von Lebensmitteln unbedenklich.
Der Vorteil gegenüber Blütenpaste ist, dass sich Cold Porcelain hauchdünn ausrollen lässt und im getrockneten Zustand nicht bricht, sondern flexibel bleibt! 👍🏼

Merke dir diesen Beitrag auf Pinterest:

Hier findest du Antworten auf alle deine Fragen zu Blütenpaste: Was ist der Unterschied zu Fondant? Welche Gum Paste ist die beste? Wie färbe ich sie? Was muss ich beim Arbeiten beachten? uvm! 
#ribiselchen #blütenpaste

Wo kann man Blütenpaste kaufen?

Blütenpaste bekommt man in Tortenfachgeschäften oder online, wie z.B. bei der Kuchenwelt (mit meinem Rabatt-Code “Ribisel-Kuchen” bekommst du Prozente!). Bitte kauf keine Blütenpaste im Supermarkt oder Diskonter – du wirst es bereuen!

Blütenpaste selber machen – Rezept von Nicholas Lodge

Blütenpaste kann man natürlich auch selber machen! Ich verwende dazu das Rezept vom Zuckerblumenkünstler Nicholas Lodge.

Blütenpaste Rezept nach Nicholas Lodge

Selbst gemachte Blütenpaste zum Herstellen von Zuckerblumen

Autor: Nicholas Lodge
Zutaten
  • 125 g Eiweiß
  • 725 g Puderzucker (= ganz feiner Staubzucker von Wiener Zucker)
  • 100 g Puderzucker zusätzlich
  • 30 g Tylose (CMC)
  • 20 g Crisco (Pflanzenfett) oder Palmin soft
Anleitungen
  1. Mixe das Eiweiß kurz, bis es leicht schaumig wird.

  2. Schalte deine Küchenmaschine auf die niedrigste Stufe und füge nun schrittweise den Puderzucker (725g) hinzu.

  3. Mixe alles mit niedriger bis mittlerer Geschwindigkeit für ca. 2 Minuten. Du solltest nur so lange mixen, bis weiche Spitzen entstehen. D.h. dass sich die Spitzen der Schneemasse noch biegen sollten, wenn du sie nach oben hältst.

  4. Wenn die ganze Blütenpaste eine Farbe haben sollte, solltest du jetzt die Farbe hinzufügen. Verwende dafür nur Gelfarben! Gib so viel Farbe hinzu, bis die Blütenpaste etwas dunkler ist, als du möchtest. Mixe auf niedrigster Stufe.

  5. Schalte deine Küchenmaschine auf die niedrigste Stufe und füge LANGSAM die Tylose hinzu. Schalte nun für einige Sekunden auf eine hohe Stufe.

  6. Verteile die restlichen 100g Puderzucker auf deiner Arbeitsfläche. Hol die Blütenpaste aus deiner Schüssel und platziere sie auf dem Puderzucker.

  7. Creme deine Hände mit Crisco ein und beginne die Blütenpaste zu kneten. Knete dabei so viel Puderzucker ein, bis die Paste nicht mehr klebrig ist.

  8. Verpacke die Blütenpaste nun in einer Frischhaltefolie und anschließend in einem Zip-Lock Beutel.

  9. Lass die Blütenpaste für 24 Stunden kühl rasten, bevor du sie verwendest.

  10. Wenn du die Paste verwendenden möchtest, knete noch etwas Crisco ein.

  11. Du könntest die Paste auch jetzt mit Gelfarben färben.

Rezept-Anmerkungen

Die Blütenpaste muss nach Gebrauch immer gut luftdicht verpackt werden. 

Sie hält sich im Kühlschrank für 6 Monate, im Tiefkühler für einige Jahre. Lass die Paste immer zuerst wieder Raumtemperatur erreichen, bevor du sie verwendest. 

Hier findest du ein Video mit Anleitung von Nicholas Lodge:

Ich brauchte die Paste für rote Zuckerrosen und habe sie deswegen gleich in der Schüssel gefärbt:

selbst gemachte Blütenpaste

Und das waren die fertigen Zuckerrosen auf der Torte, die mit der selbstgemachten Blütenpaste gemacht wurden:

Hochzeitstorte mit Zuckerrosen aus Blütenpaste
Hochzeitstorte mit Zuckerrosen

Arbeiten mit Blütenpaste

Wenn du die Paste aus der Packung nimmst, ist sie noch etwas hart. Knete sie mit deinen Händen so lange, bis sie weich und geschmeidig ist.

Ich knete auch immer ein wenig Crisco (Pflanzenfett) in die Blütenpaste, denn dadurch wird sie schneller weich. Zusätzlich verteile ich ein wenig Crisco auch auf meinen Händen, denn so bleibt die Paste daran nicht kleben.

Die goldene Regel beim Arbeiten mit Blütenpaste lautet: schnell arbeiten und die Reste sofort wieder möglichst luftdicht verpacken. Am besten hat man eine Frischhaltefolie zur Hand, wo die restliche Blütenpaste sofort wieder eingewickelt werden kann.

Die Zuckerblumen werden natürlich am schönsten, wenn man die Paste hauchdünn ausrollt. Dafür verwendet man am besten ein Antihaft-Brett (eine Bastelmatte funktioniert auch) und einen Antihaft-Rollstab.

ausgerollte Blütenpaste

Allerdings steigt mit hauchdünner Paste auch die Gefahr, dass sie im ausgehärteten Zustand bricht. Zuckerblumen sind zarte Wesen, die auch sanft behandelt werden möchten!

Mir ist es bei dieser goldenen Hochzeitstorte mal so ergangen, dass ich die Zuckerblumen bei der Hochzeitslocation fixiert habe und dabei ist mir etwas abgebrochen… Da mir am Abend mitten in der Nacht 😆 davor jedoch auch eine Blume komplett zerbrochen ist, hatte ich keinen Ersatz mehr. Ich hab die Blumen einfach so angeordnet, dass man es kaum sehen konnte. Gott sei Dank hat es niemand bemerkt! 😅

Hochzeitstorte mit Zuckerblumen

Nach dem Ausrollen kann man Blüten oder Blätter ausstechen.

Blütenpaste mit Ausstecher

Um den Blüten ihr charakteristisches Aussehen zu verleihen, werden sie meistens noch in einen sogenannten Veiner gelegt. Das ist eine Silikonform, die quasi ein “Relief” in die Blüten presst. Oft gibt es dafür Sets mit Ausstecher und passendem Veiner zu kaufen.

Veiner mit Blütenpaste

Da die Gum Paste dann noch weich und formbar ist, legt man die Blüten oder Blätter zum Trocknen in etwas, das sie stützt. Für kleine Blüten eignet sich dafür am besten ein Noppenschaumstoff. Die Blütenpaste härtet so aus und behält ihre Form.

kleine Zuckerblüten aus Blütenpaste auf Schaumstoff
Zuckerblüte aus Blütenpaste

Online Workshop

Wenn du lernen möchtest, wie du selbst einfach Zuckerblüten herstellen kannst, dann hab ich was für dich: am 21.8.2020 um 17:00 Uhr gebe ich für AFBA (Austrian Food Blog Award) einen Online-Workshop zu diesem Thema! Dort zeige ich dir, wie du mit Gum Paste arbeiten musst, was zu beachten ist und wie du selbst solche zarten Blüten aus Zucker herstellen kannst. Und das Beste: er ist gratis! 😊 In Kürze poste ich den Anmeldelink!

Cupcakes mit Zuckerblüten aus Blütenpaste

Wie lange braucht Gum Paste zum Aushärten?

Das geht sehr schnell! Meistens wird sie bereits schon nach ein paar Minuten hart. Allerdings hängt das natürlich stark von der Luftfeuchtigkeit im Raum einerseits und andererseits von der Dicke der Paste ab. Meistens lasse ich meine Zuckerblumen für ca. eine Nacht lang trocknen.

Zuckerblätter aus Blütenpaste

Wie lagert man Blütenpaste am besten?

Gum Paste muss trocken und luftdicht verpackt gelagert werden. Ich wickle meine Reste immer in Frischhaltefolie ein und verpacke diese dann in einem Zip-Lock Beutel (und dann oft noch in einem Plastikbehälter 🙈). Gekaufte Blütenpaste kann, aber muss nicht im Kühlschrank gelagert werden.

Wie lange ist Blütenpaste haltbar?

Wenn du die Masse richtig lagerst, geben die Anbieter eine Haltbarkeit von ca. 6-8 Monaten an. Ich habe meine Blütenpaste aber schon noch länger gelagert.
Selbst gemachte Paste hält sich gut luftdicht verpackt ca. 6 Monate im Kühlschrank und mehrere Jahre im Tiefkühler!

Merke dir diesen Beitrag auf Pinterest:

Hier findest du Antworten auf alle deine Fragen zu Blütenpaste: Was ist der Unterschied zu Fondant? Welche Gum Paste ist die beste? Wie färbe ich sie? Was muss ich beim Arbeiten beachten? uvm! 
#ribiselchen #blütenpaste

Worauf darf man Blütenpaste befestigen?

Als Faustregel kannst du dir merken, dass Blütenpaste nicht mit Feuchtigkeit in Berührung kommen darf (bekanntlich vertragen sich Zucker und Wasser nicht so gut 😉). Deswegen dürfen Dekorationen aus Gum Paste z.B. nicht auf Cremen mit Schlagobers (Sahne) gesetzt werden, denn der Wasseranteil würde die Zuckerblumen zerstören.

Ausgehärtete Paste kann mit etwas essbarem Kleber (nur sehr wenig verwenden!) auf Fondant geklebt oder auf Buttercremen gesetzt werden.

Cupcakes mit Zuckerblüten aus Blütenpaste

Dürfen Zuckerblumen in den Kühlschrank?

Nein, lieber nicht. Meistens herrscht in Kühlschränken und Kühlhäusern ein feuchtes Klima und dieses kann die Zuckerblumen weich (= kaputt!) werden lassen.
Mir ist es leider einmal so ergangen, dass ich in einem Hotel eine Torte abgegeben habe, die dann in einem Kühlhaus gelagert wurde. Ich habe zwar vorher extra darauf hingewiesen, dass das nicht passieren darf, aber als ich weg war, war offensichtlich auch meine Warnung verschwunden. Am nächsten Tag ließen die Blüten ihre Blätter traurig hängen und auch die restliche Torte war ein trauriger Anblick… 😢

Wofür kann ich Blütenpaste noch verwenden?

Ich verwende Gum Paste immer, um Buchstaben mit den Tappits Ausstechern von FMM herzustellen, so wie ich es bei dieser Torte zum 90. Geburtstag gemacht habe.

Buchstaben aus Blütenpaste

Ich hoffe, ich konnte all deine Fragen zu Blütenpaste beantworten! Falls noch etwas unklar sein sollte, kannst du mir gerne einen Kommentar hinterlassen! 😊

Wenn es dir jetzt schon in den Fingern juckt ☺️, findest du hier Anleitungen für Jasminblüten aus Zucker

Jasminblüten aus Zucker auf Hochzeitstorte

und hier für Pfirsichblüten aus Zucker!

Pfirsichblüten aus Zucker

Alles Liebe, Iris

PS: Nicht vergessen: am 21.8.2020 um 17:00 Uhr gibt es einen gratis Online-Workshop von mir, wo ich dir zeige, wie du selbst einfach Zuckerblumen herstellen kannst! Anmeldelink folgt in Kürze!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.