Eine freche Lama Torte

[Dieser Beitrag kann Affiliate Links enthalten. This post may contain affiliate links.]

Als klar war, dass wir eine Lama Party feiern werden, war auch klar, dass eine Lama Torte her muss. Meine Kinder wünschen sich verständlicherweise 3D-Torten (wie z.B. die Hundetorte oder die Pferdetorte). 3D-Torten sind ja auch wirklich cool, oder? Was bei diesen Torten aber nicht so cool ist, ist, dass sie recht viel Zeit in Anspruch nehmen. (Und Nerven, aber das ist eine andere Geschichte… 😆) Deswegen habe ich etwas gemogelt und eine „fake 3D-Lama Torte“ gemacht! 🤣

Lama Torte auf Tortenplatte

Für dich hab ich natürlich eine Anleitung mitgebracht. Denn dieses Design-Prinzip kann man auch prima abwandeln für andere Torten.

Lama Torte Anleitung

Such dir im Internet ein Bild von einem Lama oder Alpaka aus, das dir gefällt. Drucke es in der gewünschten Größe aus und schneide es aus. Ich hab dieses süße Lama auf Pinterest gefunden. Allerdings wollte ich, dass meine Lama Torte cooler wird und hab dem Tier deswegen eine Sonnenbrille aufgesetzt und es die Zunge herausstrecken lassen. 😎

ausgedrucktes Lama auf Papier

Für das Lama kannst du entweder weißen Fondant, weiße Modellierschokolade oder ein Gemisch davon verwenden. Falls du Fondant verwenden möchtest, solltest du etwas Tylose (CMC) hineinkneten, damit der Fondant schneller aushärtet. (Als Richtwert ca. 1TL Tylose auf 500g Fondant.)
Rolle den Fondant ca. 5mm dick aus.

ausgerollter weißer Fondant

Schneide die Ohren des Lamas an der Vorlage ab und lege die Papiervorlage auf den Fondant. Ein kleiner Tipp: wenn du etwas Crisco (Pflanzenfett) dünn auf den Fondant reibst, bleibt die Vorlage kleben und verrutscht nicht! 👍🏼 Schneide die Umrisse mit einem Skalpell aus.

Lama Papiervorlage liegt auf Fondant und wird mit einem Skalpell ausgeschnitten

Meistens ist der Rand dann etwas „ausgefranst“, deswegen glätte ihn vorsichtig mit einem Finger.

Ein Finger glättet den Rand vom Fondant

Das Lama braucht natürlich auch noch ein Fell! Mache mit einem Dresden-Tool kleine unregelmäßige Striche in den Fondant.

In den Fondant wird ein Fellmuster gemacht

Die Ränder werden mit einem Dresden Tool leicht nach außen gezogen.

Die Ränder des Fondants werden mit einem Dresden Tool bearbeitet

Für den Kopf des Lamas kannst du ein Stück Fondant (mit Tylose verknetet) direkt auf der Vorlage anpassen.

Der Kopf des Lamas wird aus Fondant geformt

Auch hier musst du mit deinem Dresden Tool ein Fell in den Fondant machen. Die Schnauze wird aus einem eigenen Stück Fondant gemacht. Für die Nase und den Mund kannst du ebenfalls dein Dresden Tool und ein kleines Ball Tool verwenden.

Die Schnauze des Lamas wird aus Fondant gemacht

Damit das Lama plan an der Torte sitzt, solltest du es auf einen Tortendummy (= eine Styroportorte) legen (mit dem gleichen Durchmesser wie deine Torte). So kann es trocknen und dann später an der echten Torte befestigt werden. Wie lange das Trocknen dauert, hängt stark von der Luftfeuchtigkeit im Raum und deinem verwendeten Material ab. Ich würde aber ca. mit 2 Tagen rechnen.

Du kannst aber jetzt schon den Kopf mit essbarem Kleber an den Lama Hals kleben.

Der Lama Hals und Kopf aus Fondant werden zum Trocknen auf eine Styroportorte gelegt

Torte stapeln, ganachieren und mit Fondant eindecken

Staple und fülle deine Lieblingstorte und lass sie im Kühlschrank fest werden. (Am besten über Nacht!)

eine gefüllte und gestapelte Vanilletorte

Ganachiere deine Torte und lass die Ganache fest werden. (In diesem Blogbeitrag findest du alle Infos für Ganache für Torten!) Falls du dich schon mal gefragt haben solltest, wieviel Ganache du für eine Torte brauchst und wie die genauen Mengenangaben für unterschiedliche Arten von Kuvertüre sind, hab ich was für dich: den ultimativen Ganache Ratgeber! Alles bereits fix und fertig für dich ausgerechnet! 😃

Ganache Ratgeber

Den Ganache Ratgeber erhältst du als Dankeschön für deine Anmeldung zum Ribiselchen Newsletter. Melde dich gleich hier an:

Du hast dich erfolgreich angemeldet!
mit weißer Ganache eingestrichene Torte

Decke deine Torte mit Fondant ein. Du kannst natürlich jede beliebige Farbe dafür verwenden. Ich habe mich für ein helles Blau entschieden. Wie man eine Torte einfach mit Fondant eindeckt und scharfe Kanten bekommt, zeige ich dir in meinem neuen Fondant Basics Onlinekurs (und noch ganz, ganz viel mehr!)!

mit hellblauem Fondant eingedeckte Torte

Sonnenbrille aus Fondant

Knete etwas Tylose (CMC) in ein Stück schwarzen und pinken Fondant. Ich mach das immer nach Gefühl, aber man rechnet mit ca. 1TL Tylose für 500g Fondant.

schwarzer Fondant mit Tylose Pulver

Rolle den pinken und schwarzen Fondant dünn aus und stich aus jedem Fondant zwei Kreise aus (die pinken Kreise sollten etwas größer als die schwarzen sein). Lege die schwarzen Kreise mittig auf die pinken. Falls der Fondant schon etwas trocken sein sollte, klebe die schwarzen Kreise mit etwas Wasser (ganz wenig!) oder essbarem Kleber auf.

Kreise von schwarzem und pinkem Fondant

Fahre mit einem Rollstab einmal fest über die Kreise. Pass aber auf, dass sie sich dabei nicht zu sehr verformen!

Fondantkreise werden mit einem Rollstab bearbeitet

Lege die Kreise aufeinander und forme sie mit den Fingern, bis sie eine ovale „Brillenform“ haben.

Fondantkreise werden mit den Fingern oval gemacht

Merke dir diesen Beitrag auf Pinterest:

Pinterest Pin mit Lama Torte

Die Lama Ohren kannst du auch direkt auf der Papiervorlage formen. Mach mit einem großen Ball Tool kleine Vertiefungen in jedes Ohr. Mit dem Dresden Tool kannst du wieder kleine Striche für das Fell machen (aber nicht in der Innenseite der Ohren!).

Stecke jeweils ein langes Stück weißen Blumendraht (ich habe die Dicke 20 gauge genommen) in die Ohren. Befeuchte den Draht vorher mit etwas Wasser, damit er im Fondant kleben bleibt.

Lama Ohren werden aus Fondant geformt

Bemalen der Lama Torte

Bemale die Innenseite der Ohren mit trockener rosa Pulverfarbe, um ihnen etwas Tiefe zu verleihen.

Die Lama Ohren werden mit rosa Pulverfarbe bemalt

Die Nasenlöcher und der Mund der Lama Schnauze wird auch mit etwas schwarzer und brauner Pulverfarbe bemalt.

Die Lama Schnauze wird bemalt

Klebe die Schnauze mit etwas essbarem Kleber auf den Kopf.

Das „Fell“ am Kopf habe ich mit wenig beiger Pulverfarbe bemalt, v.a. an den Rändern – das verleiht dem Ganzen etwas mehr Tiefe.

Der Lama Kopf wird mit einem Pinsel bemalt

Nun kannst du auch die restlichen Fondantteile ankleben – die Zunge und die Sonnenbrille (diese bekommt noch ein kleines Verbindungsstück aus schwarzem Fondant).

Sobald alles fest klebt, kannst du noch die schwarzen Teile der Sonnenbrille mit Confectioner´s Glaze bemalen, denn das verleiht ihnen Glanz!

Die Sonnenbrille aus Fondant wird bemalt

Für die kleinen Pompoms-Ketten benötigst du noch zwei Fondantschnüre. Normalerweise mache ich die immer mit meiner Sugarcraft Gun. Wenn man allerdings das Teil, das die ganze Sugarcraft Gun zusammenhält, verloren hat und nach tagelangem Suchen noch immer nicht findet, muss man sich anders behelfen… 😏

Rolle ein Stück Fondant mit den Händen in eine Wurst. Lege es danach auf deine Arbeitsfläche und rolle es mit einem Fondantglätter hin und her, bis du eine dünne Schnur hast. Mit der Sugarcraft Gun geht das allerdings schneller! 😉

mit einem Fondantglätter wird eine Fondantschnur gemacht

Klebe die Fondantschnüre schräg auf den Lama-Hals. Das funktioniert am besten mit etwas Crisco, denn mit Zuckerkleber hat man das Problem, dass glänzende Rückstände bleiben, wenn die Schnüre etwas verrutschen (und das tun sie, glaub mir!).

Das Lama aus Fondant liegt zum Trocknen auf einer Styroportorte

Nun kannst du das Lama mit essbarem Kleber auf die Torte kleben. Du musst es so lange mit den Händen an die Torte halten, bis es wirklich fest klebt (das kann einige Minuten dauern!).

Danach kannst du die Ohren hinter dem Lamakopf in die Torte stecken. Falls die Torte noch transportiert werden muss, würde ich das erst am Bestimmungsort machen!

Die Lamaohren werden mit 2 Drähten in die Torte gesteckt

Pompoms aus Fondant

Für die kleinen Pompoms brauchst du zwei Reiben, vorzugsweise welche für Muskatnuss. Gib eine kleine Kugel Fondant zwischen beide Reiben und drehe die Kugel dazwischen herum. Dadurch bekommt der Fondant sein Aussehen. Lass die Pompoms dann etwas trocknen bzw. fester werden, damit sie beim Befestigen nicht platt gedrückt werden bzw. ihr Oberflächenmuster verlieren.

eine Fondantkugel wird mit 2 Reiben bearbeitet

Die Pompoms werden mit etwas essbarem Kleber (das funktioniert mit Crisco nicht, weil sie zu schwer sind!) direkt unter die Schnüre geklebt.

Popmpoms aus Fondant auf der Lama Torte

Bemale die Zunge ebenfalls mit Confectioner´s Glaze, damit sie aussieht, als ob sie mit echter Lamaspucke benetzt wäre! 😆

Die Zunge des Lamas wird bepinselt

Um die Torte wollte ich gerne kleine Tasseln (Quasten) anbringen. Das sieht natürlich am besten aus, wenn man echte kleine Schnüre zusammenbindet. Rate mal, was ich dafür gebraucht hätte… Richtig – eine Sugarcraft Gun! 😏 Tja, so hab ich einfach kleine Tasseln aus Fondant geformt und mit dem Dresden Tool Vertiefungen hineingemacht. War auf jeden Fall die schnellere Variante.

Quasten aus Fondant

Kleine Herzen aus Fondant machen

Zusätzlich habe ich noch einige bunte Herzchen gemacht. Und so kannst du kleine Herzen aus Fondant machen: Forme aus einem kleinen Stück Fondant eine Tropfenform.

ein kleines Stück Fondant in einer Tropfenform

Schneide mit einer Schere in den dicken Teil ca. ein Drittel tief hinein.

Mit einer Schere wird in die Tropfenform geschnitten

Glätte die Schnittfläche mit deinen Fingern und – voila – du hast ein süßes Herzchen!

ein kleines Fondantherz

Die Tasseln werden (aufgrund des Gewichts) mit essbarem Kleber und die Herzen mit Crisco auf die Torte geklebt.

Kleine Fondantherzen auf der Lama Torte
Quasten aus Fondant auf der Lama Torte

Rückseite der Lama Torte

Die Lama Torte hat an der Rückseite noch ein kleines Schwänzchen bekommen. ☺️ Das habe ich einfach aus einem Stück Fondant gemacht und ebenfalls mit den Reiben bearbeitet. Weil das Stück aber schon recht schwer ist, musst du es mit zwei Zahnstochern in die Torte stecken.

weißer Lamaschwanz aus Fondant auf der Torte

Die fertige Lama Torte

Und damit ist die Lama Torte fertig!

fertige Lama Torte auf einer Tortenplatte
Lama Torte von hinten
Lama Torte von oben

Merke dir diesen Beitrag auf Pinterest:

Pinterest Pin für Lama Torte

Die Lama Torte bei der Lama Party

Bei der Party hatte die Lama Torte dann ihren großen Auftritt. Die wunderschönen langen Kerzen in Pastelltönen hatte ich von PartyDreams.

Frau trägt die Lama Torte mit brennenden Kerzen

Und das Geburtstagskind war begeistert! 😃

Geburtstagskind mit Mama und der Lama Torte

Wie ich bereits im Vorfeld vermutet hatte, wollten alle Kinder die Lamazunge essen… 🙄 Gut, dass es noch Pompoms, Tasseln, Herzen, Ohren und alles Mögliche aus Fondant gegeben hat, sodass kein Kind leer ausging. 😄

Lama Torte wird angeschnitten

Ideen zu Deko, Sweet Table und Partyspielen findest du im Lama Party Beitrag. Hol dir auch gleich den gratis Lama Partyplaner, damit du keinen Stress beim Vorbereiten der Party hast!

Viel Spaß mit deiner frechen Lama Torte! 🦙🎂

Alles Liebe, Iris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.